ANKA SCHMID

Walkwoman

Kurzfilm  1987, 7 Min.

Image:  

Eine Frau mit Walkman auf Stadtrundgang. Versunken in die Musik wird sie unaufmerksam. Es kommt zu einem Verkehrsunfall, die Frau wird angefahren. Statt sich um die Verletzte zu kümmern, streiten sich die ins Geschehen verwickelten Autofahrer über den entstandenen Blechschaden. Von ihnen unbemerkt steht die junge Frau auf und zieht weiter. WalkWoman ist ein Film über das Verhältnis von Sehen und Hören, bzw. über die sich durch Töne verändernde, visuelle Wahrnehmung des Menschen.


RegieAnka Schmid
DrehbuchAnka Schmid
MitwirkendeEileen
KameraAnka Schmid
TonSabine Hillmann
SchnittArthur Lindsay
Dauer7 Min.
Drehformat16mm
Verleihversionendeutsch - ohne Dialog.
ProduktionDeutsche Film- und Fernsehakademie Berlin