ANKA SCHMID

Mailma - Eine Improvisation

Kurzfilm  1987, s/w , 8 Min.

Image: Mailma - une improvisation 

Ein Finne und ein Italiener begegnen sich in Berlin. Sie sitzen in einem verschneiten Fussballstadion. Strolchen durch einen Birkenwald, sperbern von einem Jägerhochsitz. Die Welt ist Nichts, die Realitäten verschieben sich. Sie lachen, radebrechen, musizieren. Finden aus der musikalischen Improvisation zum Spiel mit Worten. Mailma, schwarzweiss gehalten und auf fünf Musikimprovisationen der Darsteller basierend, ist die atmosphärische Beschreibung des Berlinerischen Dolce-Far-Niente-Zeitgeists der späten 1980er Jahre.


RegieAnka Schmid
MitwirkendeToby Natry, Marco Bresciani
KameraTania Stöcklin
TonMartin Steyer
SchnittPetra Heymann, Anka Schmid
MusikToby Natry, Marco Bresciani
Dauer8 Min.
Drehformat16mm
VerleihversionenOriginal Version: English, Finnish, Italian
ProduktionDeutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
ISAN0000-0004-8B6D-0000-W-0000-0000-F