ANKA SCHMID

Onoma: 6 Kurzfilme

Kurzfilm  2001, 6 x 5 Min.

Image:  

Onoma war ein Multimedia-Projekt der Landesausstellung Expo.02 in Yverdon-les-Bains mit Untertitel «Im Land der Namen und Orte». Auf Monitoren vorgeführt wurden 143 Kurzporträts von jeweils 4 bis 6 Schweizer Gemeinden mit verwandten Namen.

39 Von Wölfen und Bären

Wolfhalden – Loveresse – Orsières – Orselina

Die gefährlichen Wölfe und Bären sind Geschichte; geblieben sind die knuddeligen Plüschtiere.

84 Letzte Ruhestätten

Colombey – Muraz – Tumegl/Tomils – Colombier NE – Colombier VD – Unterkulm

Was archäologische Ausgrabungen heute an den Tag bringen, sind nicht selten 5000 Jahre alte Gerippe, Schädel und Skelette.

121 Rohrpflanzen und Schilf

Rorbas – Rorschach – Schaffhausen – Sempach

Trocken gelegte Seen erinnern nur noch entfernt an die einst so seichten Gebiete.

131 Die Farbe Rot

Rothenthurm – Rossemaison – Rossa – Rougemont – Rothenbrunnen

«Rot ist die Liebe, das Blut und die Tomate»... und nicht zu vergessen: das Dach des Turmes von Rothenthurm.

132 Die Farbe Weiss

Champtauroz – Ergisch – Vandoeuvres

Klar, hell, unberührt, unschuldig, jungfräulich und rein – nur einige Attribute im Zusammenhang mit der weissen Farbe.


RegieAnka Schmid
Dauer6 x 5 Min.