ANKA SCHMID

Video-Interventionen

Installation  2008

Image:  Image:  

Video-Installationen an der Skulpturenausstellung JETZT KUNST 08 in Schüpfen


RealisationAgnes Barmettler, Anka Schmid (Video)
KonzeptAnka Schmid
Ausstellungen/Aufführungen2008 Schüpfen, JetztKunst08


Anmerkungen

Mein Werk VIDEO-INTERVENTIONEN ist eine Ausnahme an der Skulpturen-Ausstellung, weil es keine Skulptur im herkömmlichen Sinne ist, sondern «versteckte» Video-Installationen beinhaltet, indem ich meine Kunstvideos auf scheinbar bereits existierenden Vorführmöglichkeiten in den Alltag von Schüpfen hinein schmuggle. Zum einen läuft in einer Glasvitrine des Schreinerateliers in einem dafür präparierten Monitor mein Video RONDO INDUSTRIAL. Zum anderen laufen alternierend als Loop auf einem ebenfalls speziell dafür installierten Monitor im Bahnhofshop die beiden Videoarbeiten SHAKE HANDS und DIZZYWORK. Die Platzierungen der Monitore sind so gewählt, dass erst beim zweiten Blick das «Kunstwerk» erkannt wird.

Mit den VIDEO-INTERVENTIONEN umgehe ich ganz bewusst eine protzige und auffällige Inszenierung, damit die Kunstvideos nicht als Fremdkörper erscheinen. Das Bildmaterial stammt aus der uns vertrauten Fernsehwelt, so dass man erst bei genauerer Betrachtung die Verfremdung der gewohnten Bilder erkennt und zum genaueren Hinschauen, Schmunzeln und Philosophieren verleitet wird. Die gezeigten Videos stammen aus der Reihe FOUND FOOTAGE I-IX, welche künstlerische Verfremdungen von Tagesschaubildern beinhalten. Durch die Bearbeitung entstehen neue Aussagen voller Poesie, aber auch Schärfe und Ironie.