ANKA SCHMID

Fe-Male (Installation)

Installation  2011, Video-Installation: 3 WC-Kabinen bemalt mit Piktogrammen Frau & Mann, Monitor, Lautsprecher, Video-Loop Animation, 6 Min., HDV, 16:9, Stereo, 1 Figur (1.70m, sitzend, Mischtechnik) / Spiegel

Image:  Image:  Image:  

Aus den Toiletten ertönt Lachen, Pfeifen, Stöhnen, das WC-Spülgeräusch. Die Türen sind verschlossen. Durchs Schlüsselloch kann man hineinschauen: Auf dem einen Klo sitzt eine regungslose Figur, auf dem andern sieht man eine bewegte Animation bestehend aus den Original-Piktogrammen «Mann» und «Frau» der WC-Türen: die beiden Figuren nähern sich, necken sich, tanzen miteinander, lösen sich in ihre Einzelteile auf und formen sich zu neuen Figuren und unbekannten Wesen.

Worin besteht der Unterschied zwischen Frau und Mann?


RealisationAnka Schmid
FormatVideo-Installation: 3 WC-Kabinen bemalt mit Piktogrammen Frau & Mann, Monitor, Lautsprecher, Video-Loop Animation, 6 Min., HDV, 16:9, Stereo, 1 Figur (1.70m, sitzend, Mischtechnik) / Spiegel
Ausstellungen/Aufführungen2011 Bern, Marzilibad, Jetztkunst 3
2015 Zürich, Galerie R57